Direkt zum Inhalt

Erstkommunion 2022

Bild
Erstkommunion2022

Von Gott umgeben - Wie der Fisch vom Wasser
 

Unter diesem Motto feierten zu Christ-Himmelfahrt, 26. Mai 2022 26 Kinder in unserer Pfarre Weistrach mit Ihren Familien die Erstkommunion.

Die Erstkommunionkinder mit ihren Familien und Paten, begleitet vom Musikverein Weistrach zogen feierlich in unsere Kirche ein. Der Taufpate entzündete die Taufkerze an der Osterkerze und dann bildeten die Erstkommunionkinder mit den Paten einen großen Kreis um den Altar. Vor dem Taufversprechen überreichten die Paten den Erstkommunionkindern die Taufkerze und die Erstkommunionkinder erneuerten das Taufversprechen. In der Predigt erklärte Diakon Wolfgang Tücher humorvoll was es heißt von der Liebe Gottes umgeben zu sein und was es bedeutet einen guten Freund zu haben.

 

Die Erstkommunionfeier war sehr feierlich und stimmungsvoll. Es wurde mit viel Freude gesungen und gebetet. Vielen herzlichen Dank an Pfarrer Peter, Altpfarrer Högl und Diakon Wolfgang, die die Erstkommunionfeier so herzlich und würdevoll gestaltetet haben.

Herzlichen Dank allen, die bei der Vorbereitung zur Erstkommunionfeier mitgeholfen haben. Hier gehts zu den Bildern

 

Kapelleneinweihung am Goldberg

Bild
Kapelle Goldberg

Bei prachtvollem Wetter und unter Beteiligung der umliegenden Bevölkerung wurde am 20. Mai die Goldberg - Kapelle von Diakon Josef Muhr und Altpfarrer Anton Högl geweiht und der Altar gesegnet.

 

Nachdem die alte Kapelle durch die Bäume schon sehr in Mitleidenschaft gezogen wurde, gab es Überlegungen, ob man sie sanieren kann. Schlussendlich haben sich die Familie Hörtler - Zacha und die Nachbarn 2018 zu einem Neubau entschlossen. Baumeister Karl Stöckler hat einen Entwurf einer modernen, zeitlose Marienkapelle bereitgestellt.  Die Steine der alten Kapelle wurden im Fundament der neuen Kapelle verbaut. Die Verglasung der Fenster zeigen die 4 Evangelisten und wurden von der Familie Käferböck gespendet. Das Kreuz über dem Altar wurde künstlerisch von Krah Glas aus Seitenstetten gestaltet.

 

Insgesamt wurden 1600 Arbeitsstunden geleistet und ca. 36.000 € verbaut. Die Familie Hörtler - Zacha bedankte sich für die Hilfe und die Spenden bei allen Mitfeiernden mit einer Einladung zu Speis und Trank.

Kapelleneinweihung am Goldberg | Pfarre Weistrach (pfarre-weistrach.at)

Konstituierende Sitzung des Pfarrgemeinderates

Bild
PGR

Am 21.4.22 fand die konstituierende Sitzung des neuen Pfarrgemeinderates statt. Moderator Peter Yeddanapalli und PAss. Diakon Wolfgeng Tüchler bedankten sich bei allen Pfarrgemeinderät*Innen für ihre Bereitschaft sich für die Pfarre zu engagieren. Danach erfolgte die Angelobung. Jedes einzelne Mitglied des Pfarrgemeinderates legte das Versprechen ab, die Aufgaben im Pfarrgemeinderat nach bestem Wissen und Gewissen zu erfüllen.

 

Die neuen Pfarrgemeinderäte sind: Moderator Peter Yeddanapalli, PAss. Diakon Wolfgang Tüchler, Ursula Puppenberger (Stv. Vorsitzende), Karl Stöckler ( Stv. Stv. Vorsitzender), Josef Muhr, Veronika Gallhuber, Veronika, Lettner, Gerlinde Mitterer, Adelheid Nürnberger, Elfriede Payrleitner, Ronald Pleninger, Zaneta Pleninger, Christine Sator-Leitner, Veronika Schmidinger, Benjamin Stieblehner, Monika Stieblehner, Melanie Stiegler und Ingrid Stöckl

 

Der Pfarrgemeinderat setzt sich zusammen aus offiziellen, gewählten und berufenen Mitgliedern.

 

Der neu gewählte Vorstand:
Moderator Peter Yeddanapalli, Ursula Puppenberger (Stv. Vorsitzende), Adelheid Nürnberger, Karl Stöckler ( Stv. Stv. Vorsitzender), PAss. Diakon Wolfgang Tüchler und Diak. Josef Muhr

 

Schriftführerin:
Andrea Ebner

 

Vertreter im Pfarrkirchenrat:
Moderator Peter Yeddanapalli, 
Benjamin StieblehnerUrsula Puppenberger, Karl Stöckler, Josef Muhr und Wolfgang Tüchler

 

Fix im Pfarrkirchenrat:
Moderator Peter Yeddanapalli und Johann Ebner

Krieg in der Ukraine:

Bild
Ukraine

Die Menschen brauchen unsere Hilfe

Liebe Pfarrgemeinde,
seit Ende Februar herrscht Krieg in der Ukraine. Die Situation entwickelt sich dramatisch und auch in den umliegenden Nachbarländern überschlagen sich derzeit die Ereignisse.
Schon jetzt sind 1,5 Mio. Menschen im eigenen Land auf der Flucht, mehr als 1 Mio. Männer, Frauen und Kinder haben die Ukraine bereits verlassen.
Wir sind in Gedanken bei den Menschen vor Ort, die nun so großes Leid erfahren und auch bei den mehr als 1.000 Kolleginnen und Kollegen der Caritas Ukraine.

Seit mehr als 30 Jahren sind wir als Caritas in der Ukraine tätig und jetzt brauchen uns unsere Nachbarn und Freunde mehr als je zuvor.

Als Caritas der Diözese St. Pölten sind wir aktuell an drei Schauplätzen gefordert: In der Ukraine selbst, in den umliegenden Nachbarstaaten und auf dem Gebiet der Diözese St. Pölten, wo wir uns auf die Unterbringung von Flüchtlingen vorbereiten.
Wir stehen im engen Austausch und helfen im Osten der Ukraine ebenso wie in anderen Teilen des Landes mit Nothilfepaketen.

Unsere große Bitte an Sie: Helfen Sie uns helfen!

Jede Spende zählt. Um 25 Euro kann ein Hilfspaket mit Grundnahrungsmitteln und Konserven ausgegeben werden.
Spendenkontonummer: IBAN: AT28 3258 5000 0007 6000
Kennwort: Nothilfe Ukraine

 

Danke für Ihre Unterstützung! Beten wir für die Leidtragenden in diesem Krieg!