Ministrantenaufnahme

Die Pfarre darf sich auch heuer wieder über 6 neue Ministranten freuen. (Elisa Pfaffeneder, Valerie Kornmüller, Vanessa und Janik Leitner, Alexander Michlmayr und Alexander Lettner)

Bedankt wurden auch 9 Ministranten Helene Stöffelbauer, Laura Leichtfried, Schmid, Emanuel Leichtfried, David Haslinger Martin Lettner, Mathias Haiden und Lukas Pfaffeneder (nicht im Bild Josef Schmid, Matthäus die von der 3 Volksschule bis zur 4 Hauptschule und darüber hinaus treu als Ministranten gedient haben. Sie erhielten ein kleines Geschenk einen YOUCAT (Jugendkatechismus) und einem Gutschein zum Besuch des Pfingstfestes der Jugend in Salzburg

Toller Ministrantenauflug

45 Ministranten aus Weistrach und St. Peter besichtigten in einer speziellen Ministrantenführung den Stephansdom. Nach einer Stärkung beim Mäc i  gings ins Haus des Meeres. Auch die Bahnfahrt nach Wien und die U-Bahn Fahrten waren ein tolles Erlebnis.

mehr Bilder...

Minis

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir freuen uns über unsere Ministranten sie haben einen wichtigen Dienst in unserer Pfarre.

 

„Hier bin ich, sende mich!“

2015 geht’s nach Rom!

Alle vier bis fünf Jahre folgen Tausende Ministrant/innen aus verschiedenen europäischen Ländern dem Aufruf des CIM („Coetus Internationalis Ministrantium“), der internationalen Ministrant/innen-Vereinigung und fahren nach Rom. 2015 ist es wieder so weit … und die Minis aus der Diözese St. Pölten sind auch diesmal dabei!

Alle wichtigen Infos gibt es in kompakter Form hier, und ausführlicher im Pressetext und im offiziellen Info-Folder zum Download (siehe unten). Ausführliche Infos zur Anmeldung finden sich unter "Anmeldung".

 

Zeitraum der Wallfahrt: 2. - 8. August 2015

Teilnahme-Berechtigte: alle Ministrantinnen und Ministranten ab 12 Jahren (Stichtag: 31. August 2015!) aus der Diözese St. Pölten mit ihren erwachsenen (!) Gruppenleiter/innen

(Anmeldung bitte nur in Pfarr-Gruppen, pro acht Kinder ein/e Gruppenleiter/in desselben Geschlechts)

Preis pro Person: €450,-

(Empfehlung: Überlegt euch, wie die Pfarre die teilnehmenden Minis finanziell unterstützen könnte: Pfarrcafé, besondere Finanzierungsaktionen etc.)

An- und Rückreise:

In Reisebussen zu je ca. 50 Personen fahren die Teilnehmenden mit ihren Gruppenleiter/innen am 2. August abends von St. Pölten los. In ebendiesen Reisebussen treten sie am 7. August abends in Rom die Heimreise an und kommen am 8. August morgens in St. Pölten an.

 

Ablauf in Rom:

"Die Kinder und Jugendlichen und ihre Gruppenleiter/innen werden in günstigen Mittelklasse-Hotels (voraussichtlich drei, vier oder fünf Personen pro Zimmer) untergebracht. Natürlich wird darauf geachtet, dass Pfarrgruppen, soweit es geht, beieinander bleiben.

In den Reisebusgruppen, in denen die An- und Rückreise erfolgt, werden die Teilnehmenden fast die gesamte Woche unterwegs sein. Jede Reisebusgruppe wird durch zwei Personen der Diözesan-Jungschar geleitet.

 

Kleiner Programm-Überblick:

  • Erkundung verschiedener Sehenswürdigkeiten: Katakomben, Kirchen, Spanische Treppe, Trevi-Brunnen und vieles mehr
  • voraussichtlich eine Fahrt ans Meer
  • Fest der Begegnung (mit Gottesdienst) mit allen österreichischen Teilnehmer/innen
  • großes Treffen der Minis aus allen teilnehmenden Ländern auf dem Petersplatz (voraussichtlich mit Papstaudienz)
  • gemeinsame Abendlöber in den Busgruppen

… und natürlich viel Spaß, Sommer, Sonne und vieles mehr! Ansprechperson in der Pfarre Schmidinger Veronika

Fotos vom Ministrantenturnier...