Kinderglaubensbekenntnis

 

In diesem Zusammenhang setzte sie sich  mit den Kindern der 4. Klasse intensiv  mit den Themen Glauben und Gottesbilder auseinander und es entstand daraus ein Kinderglaubensbekenntnis, dass auch bei der Einweihungsfeier gemeinsam gebetet wurde:
Ich glaube
Ich glaube an einen Gott, der wie Luft überall ist.
Ich glaube an einen Gott, der so klein wie ein Atom aber auch so groß wie die Welt ist.
Ich glaube an einen Gott, der mich beschützt und mir hilft, wenn ich in Schwierigkeiten bin.
Ich glaube an einen Gott, der unsere Welt am Leben hält.
Ich glaube an einen Gott, der in mir drin und rundherum ist.
Ich glaube an einen Gott, der uns die Augen öffnet und jeden Tag für wichtig hält.
Ich glaube an einen Gott, der alle gleich behandelt und jeden respektiert, wie er ist.
Ich glaube an einen Gott, der mich weiterentwickeln lässt und mich verzaubern kann.
Ich glaube an einen Gott, der mir vertraut.

Gott, du bist der Herzensbewohner aller Menschen.
Du bist unvergleichlich und wertvoller als alles Gold der Welt.
Gott, du bist meine Medizin.

Gott, du bist Jahwe, der „ICH-BIN-DA“.
Gott, du hast viele Namen, aber sie meinen alle dich.
Gott, du bist mein ein und alles.
Amen!