Vom Dunkel ins Licht

Die Referentin Mag. Martha Leonhartsberger setzte den Palmsonntag an den Beginn ihres Vortrages und spannte den Bogen bis zum Ostermorgen. Die Realität der Karwoche setzte sie in Bezug zu unserer Lebenswirklichkeit, in der Konflikte, Leidenswege und Tod nicht ausgespart bleiben und wies auf die Gefahr hin, darin stecken zu bleiben. Mit starken Bildern und Symbolen richtete sie den Blick der TeilnehmerInnen auf Ostern. Das kann Versöhnung, Vergebung, Heil werden, überwundene Trauer oder auch schon Annahme von etwas Unausweichlichem bedeuten