Firmung

Die Firmvorbereitung ist der Versuch mitzuhelfen, dass die jungen Firmkandidaten die eine oder andere Spur Gottes in ihrem Leben erfahren und erkennen können. Wir arbeiten nicht nur in Projekten, sondern auch in Kleingruppen. Das soll uns ermöglichen mit den Jugendlichen wirklich in Kontakt zu kommen. Es geht also nicht so sehr darum Wissen abzuprüfen, dennoch ist es uns wichtig, dass die Kinder lernen Verantwortung zu übernehmen. Deshalb müssen sie verpflichtend an der Firmvorbereitung teilnehmen, ansonst kann keine Firmkarte ausgestellt werden. Wir bieten auch einige Auswahlprojekte an.
Das deutsche Wort Firmung kommt von “firmare“ was soviel bedeutet wie „festigen“ und „bestärken“. Diese Festigung in der eigenen Persönlichkeit und im Glauben das wünschen wir den Firmkandidaten.